AGBs – Nutzungsvereinbarung

  1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden angeführten AGB gelten für alle vertraglichen Beziehungen, Angebote, Verträge und Nutzungsvereinbarungen mit Vera Borrmann – „Miyomi“ (im Folgenden kurz MIYOMI bezeichnet), unabhängig davon, ob diese offline oder online abgeschlossen werden. Zu diesen Bedingungen und den ergänzenden vertraglichen Vereinbarungen stellt MIYOMI ihre Leistungen den Kunden/User/Klienten zur Verfügung. Sollte der Kunde/User/Klient gegenüber MIYOMI als Konsument im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes gegenübertreten, so gelten vorrangig zwingende Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes. Diese Bedingungen gelten ab 1.1.2021.

  1. Vertragsgegenstand

MIYOMI bietet Coachings, Meditation, Workshops, Vorträge, Trainings jeweils online und offline an.

  1. Leistungen – Nutzungen -Absagen

Meine Angebote und Leistungen verstehen sich freibleibend vorbehaltlich Irrtum und sonstigen Veränderungen und werden im Vertrag genau definiert. Leistungsbeschreibungen in Prospekten, Anzeigen oder auf meiner Website etc. stellen kein Angebot im rechtlichen Sinn dar und werden in der Folge nicht Vertragsinhalt. Zur Wirksamkeit einer vom Kunden gewünschten Buchung/Nutzung bedarf es einer schriftlichen Bestätigung oder elektronischen Bestätigung per Mail meines Angebotes bzw. Auftrages an den Kunden. Das Vertragsverhältnis kommt erst mit Absenden meiner Auftragsbestätigung bzw. meiner Rechnung zustande und kann von mir ohne Nennung von Gründen abgelehnt werden. MIYOMI ist bestrebt die vereinbarten Termine der Erfüllung genau einzuhalten. Mit der Buchung und oder dem Kauf eines Angebotes akzeptiert der Kunde/User/Klient die vorliegenden AGB´s – Nutzungsvereinbarung.

Um Sitzungen oder Workshops die nötige Verbindlichkeit und ggf. Kontinuität im Ablauf zu geben, trifft Miyomi und Einzel-, Paar- und TeamklientInnen sowie Personen, die an einem Workshop teilnehmen, mit der Buchung des/der Klienten oder TeilnehmerIn folgende Vereinbarungen.

  • Offline & Online Einzeltermine und Workshops
  • Terminvereinbarung und Anmeldung

Umfang und Zeit eines Coachings oder Coachingprozesses wird mit dem/den Klienten einvernehmlich vereinbart. Dies kann per E-Mail oder einem Messenger erfolgen. Um die von Ihnen gewünschten Termine zu sichern und eine Kontinuität Ihres Coachings/Meditation zu gewährleisten, empfehle ich mehrere Folgetermine schon im Voraus zu vereinbaren. Die Anmeldung zu Veranstaltungen und Workshops erfolgt ausschließlich schriftlich, per E-Mail, über das Kontaktformular oder über das jeweilige Buchungsformular. Vereinbarte Termine sind verbindlich.

  • Nichterscheinen/Nichtteilnahme
    Bei Nichterscheinen zu einer Sitzung ohne Absage 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin fällt das vereinbarte Honorar vollständig an.

 

  • Absage
    Die Absage oder Terminverschiebung eines Coachings ist bis spätestens 48h vor dem vereinbarten Termin möglich und bis dahin kostenfrei. Danach wird das vereinbarte Honorar zu 50 % in Rechnung gestellt. Die Absage kann telefonisch, per Mail oder schriftlich erfolgen. Bei schriftlicher Absage ist der Zugang der Absage bei MIYOMI entscheidend für die zeitgerechte Absage.. Das Risiko eines verspäteten Zuganges trägt der absagende Kunde/User/Klient.
  • Intensivcoaching/-meditation/-workshop Programm
    Für ein mehrtägiges Intensivcoaching bzw. einem Meditationsprogramm gelten ebenfalls die oben genannten Absageregelungen.

  • Nutzung des Online Angebots/Nutzungszusammenhang

Die digitalen Inhalte ändern sich von Zeit zu Zeit nach alleinigem Ermessen von MIYOMI. MIYOMI übernimmt keine Garantie für die Verfügbarkeit eines bestimmten Angebots.

Kunden/User/Klienten haben die Berechtigung, die von MIYOMI angebotenen kostenlosen Angebote und – nach Kauf – die kostenpflichtigen Services und Dienste, im vereinbarten Umfang, zu nutzen und daran teilzunehmen. Inhalte (Videos, Grafiken, Screenshots, Texte, ec.) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht veröffentlicht, kopiert oder weitergegeben oder kommerziell weiterverwendet werden. Das Angebot ist Kunde/User/Klienten bezogen, nicht übertragbar und nicht refundierbar. Es dürfen keinerlei Logindaten an Dritte weitergegeben werden. 

Der Zugriff auf das vom Kunden/User gekaufte online Angebot ist ab Kaufdatum 1 Jahr gültig. Das Online Angebot von MIYOMI entwickelt sich ständig weiter. MIYOMI behält sich daher vor, jederzeit Änderungen an Inhalt & Design des Angebots vornehmen zu können. 

Das Online Angebot und Inhalte dürfen nur für rechtmäßige Zwecke im Zusammenhang mit Streaming und verwandten Materialien verwendet werden. MIYOMI untersagt ausdrücklich die Nutzung der Dienste für andere als die von MIYOMI festgelegten Zwecke.

Es ist dem User/Kunden untersagt, die Sicherheit des Online Angebots zu verletzen.

Verstöße gegen die System- oder Netzwerksicherheit oder unangemessenes Verhalten können zu zivil- oder strafrechtlicher Haftung führen.

  • Nutzung des Dienstes

Kunden/User müssen mindestens 18 Jahre alt sein. MIYOMI erhebt keinen Anspruch darauf, dass auf das Angebot an einem bestimmten Ort rechtmäßig zugegriffen werden kann. Der Zugang zu dem Angebot ist möglicherweise für bestimmte Personen oder in bestimmten Staaten oder Ländern nicht legal oder erfordert möglicherweise eine behördliche Genehmigung oder Registrierung. Bei Zugriff auf das Angebot ist der Kunde/User allein für die Einhaltung der Gesetze und Vorschriften des jeweiligen Landes/Gerichtsbarkeit verantwortlich.

Jeder User/Kunde ist allein dafür verantwortlich zu entscheiden, ob die angebotenen Dienste für die je eigenen Zwecke geeignet sind und ob die Dienste den je eigenen Anforderungen entsprechen.

MIYOMI gewährt Usern/Kunden eine beschränkte, nicht exklusive Lizenz für den Zugriff und die Nutzung der Online Dienste für die eigenen persönlichen und nicht kommerziellen Zwecke der Kunden/User/Klienten.

  • Informationen über Kunden/Nutzer/Klienten

Der Kunde/User/Klient ist allein verantwortlich für die Informationen, die der Kunde/User eingibt, hochlädt oder postet und garantiert, das Recht und die Berechtigung zu haben, sich für die Dienste zu registrieren und Kunde/Usergenerierte Inhalte zu veröffentlichen. MIYOMI behält sich das Recht vor nach eigenem Ermessen zu entscheiden, ob die vom User/Kunde/Klient eingegebenen oder hochgeladenen Informationen angemessen sind und den Nutzungsbedingungen, und Unternehmensrichtlinien und den geltenden Gesetzen und Vorschriften entsprechen.

Mit der Registrierung für online Angebote wird der Kunde/User/Klient aufgefordert, bestimmte Informationen einschließlich einer gültigen E-Mail-Adresse anzugeben. Der Kunde/User/Klient garantiert, dass alle diese Informationen aktuell und korrekt sind und bei Bedarf aktualisiert werden.

Die Datenschutzrechte sind in der Datenschutzerklärung von MIYOMI aufgeführt.

  • Zugang zu Dienstleistungen – Käufe

Inhalte der Onlineangebote werden auf der Produktdetailseite angegeben. Vorbehaltlich der Zahlung der anfallenden Gebühren gewährt MIYOMI den User/Kunden ein nicht exklusives, nicht übertragbares, persönliches, nicht unterlizenzierbares, eingeschränktes Recht und eine Lizenz zum Anzeigen des Videostreams des ausgewählten Angebots.

MIYOMI übernimmt keine Garantie für die Auflösung und Qualität der digitalen Inhalte beim Streaming. Die Qualität und Geschwindigkeit des Streams digitaler Inhalte hängt von vielen verschiedenen Variablen ab, darunter Verbindungsgeschwindigkeit, Standort, Download-Geschwindigkeit, Geräte, Player und Bandbreite.

 

  • User/Kundenname / Passwort / Sicherheit

Der Kunde/User/Klient ist dafür verantwortlich, die Vertraulichkeit seiner Informationen in Bezug auf das Angebot von MIYOMI, einschließlich seines Kunden-/User-/Klientenzuganges zu wahren.

  • Nutzungsbedingungen

Alle Dienste die auf MIYOMI angeboten werden (einschließlich aller Funktionen, Features, Streaming Services, Audio-, visuellen, schriftlichen Medien, PDFs, Website-Links und Nutzeroberflächen sowie aller Inhalte und Software, die mit den Services verbunden sind bereitgestellt von MIYOMI) sind ausschließlich für deine persönliche und nicht kommerzielle Nutzung bestimmt. Diese Dienste dürfen nicht mit anderen Personen geteilt werden. In der Zeit in der dein Zugriff auf deine gekauften Inhalte (1 Jahr ab Kaufdatum) aufrecht ist, gewährt MIYOMI dir als Kunde/User ein beschränktes, nicht exklusives, zeitlich beschränktes, nicht übertragbares Recht um auf die Plattform MIYOMI zuzugreifen und deren Inhalte anzusehen.

 

  1. Entgelte, Kosten, Zahlungsmethode, -konditionen und Inkasso

Entgelte, Kosten und Zahlungskonditionen verstehen sich freibleibend vorbehaltlich Irrtum und technischen Veränderungen und werden vertraglich genau definiert. Entgelte, Kosten und Zahlungskonditionen in Prospekten, Anzeigen oder auf unserer Website etc. stellen kein Angebot im rechtlichen Sinn dar und werden in der Folge nicht Vertragsinhalt. Der Kunde/User/Klient trägt die Verantwortung, die Rechnung umgehend zu prüfen und Rechnungseinsprüche schriftlich (auch per Mail) detailliert innerhalb von 7 Werktagen nach Erhalt der Rechnung an MIYOMI zu richten. Mit der Zahlung bestätigt der Kunde/User/Klient die Richtigkeit der Leistungserbringung und spätere Einsprüche können nicht anerkannt werden. Jeder Rechnungsbetrag ist innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzüge zur Zahlung fällig sofern entweder im Vertrag oder auf der Rechnung selbst keine abweichende Vereinbarung getroffen wurde. Sämtliche dem Kunden/User/Klient übergebenen Gegenstände verbleiben bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen im Eigentum von MIYOMI. Kommt der Kunde/User/Klient seinen Zahlungsverpflichtungen oder den sich aus dem Eigentumsvorbehalt ergebenden Verpflichtungen nicht oder nicht pünktlich nach, so wird die gesamte Restschuld – auch gestundete Forderungen sofort fällig. Der Kunde/User/Klient verpflichtet sich für den Fall des Verzuges, die der MIYOMI entstehenden Mahn- und Inkassospesen, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig sind, zu ersetzen, wobei er sich im speziellen verpflichtet, maximal die Vergütung des eingeschalteten Inkassoinstitutes zu ersetzen, die sich aus der Verordnung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Angelegenheiten über die Höchstsätze der Inkassoinstituten gebührenden Vergütungen ergeben. Sofern MIYOMI das Mahnwesen selbst betreibt, verpflichtet sich der Schuldner, pro erfolgte Mahnung einen Betrag laut Vertrag sowie die Evidenzhaltung des Schuldverhältnisses zum aktuellen Verzugszinssatz für den Handel mindestens aber pro Quartal einen Betrag laut Vertrag zu bezahlen.

Durch den Kauf eines Online Angebots erklärt sich der User/Kunde ausdrücklich damit einverstanden, dass MIYOMI berechtigt ist, das vom User/Kunde ausgewählte Angebot dem User/Kunden durch die vom User/Kunden festgelegte Zahlungsmethode zu belasten.

Bestätigungen werden nach erfolgreicher Abbuchung an das registrierte E-Mail-Konto gesendet.

Wenn ein User/Kunde sich für den Zugriff auf ein Angebot entscheidet, für das eine Gebühr erhoben wird, erklärt der User/Kunde sich damit einverstanden, alle mit dem User/Kunde Konto verbundenen Gebühren und Entgelte rechtzeitig zu bezahlen. Alle diese Gebühren und Entgelte (einschließlich etwaiger Steuern und verspäteter Gebühren) werden per Kreditkarte, Bankkonto oder über Paypal abgebucht. Jeder Kunde/User/Klient verpflichtet sich, gegebenenfalls gültige Kreditkarten- oder Bankkontoinformationen als Teil der User/Kunde Kontoinformationen anzugeben.

  1. Rechte und Pflichten von MIYOMI; Widerruf, Vertraulichkeit

MIYOMI ermöglicht dem Kunden/User/Klient grundsätzlich die Online-Nutzung der Internetplattform, sowie die vertraglich zur Verfügung vereinbarten Daten. MIYOMI bemüht sich Beeinträchtigungen der Nutzung der Software, soweit technisch möglich und zumutbar, zu vermeiden. MIYOMI ist berechtigt den Zugriff zur Internetplattform zu sperren bzw. keine Daten mehr zu übermitteln, wenn der Kunde/User/Klient den Dienst vertragswidrig nutzt, in Zahlungsverzug ist oder die Sicherheit des Systems – insbesondere durch Verlust oder Diebstahl der Zugangsdaten (Benutzerkennungen und Passwörter) – nicht mehr gewährleistet ist. MIYOMI behält sich darüber hinaus vor die Verfügbarkeit der Internetplattform zu unterbrechen, um Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten sowie Änderungen vorzunehmen. MIYOMI bemüht sich auf planmäßige Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten rechtzeitig hinzuweisen.

Widerruf

MIYOMI behält sich vor, User/Kunden/Interessierte von der Teilnahme am Online Angebot (z.B. bei unsachgemäßer Verwendung, Weitergabe von Daten oder Logindaten, ec.) und/oder Offline Angebot (z.B. bei unangemessenem Verhalten jeglicher Art, insbesondere sexuelle, rassistische, politische, religiöse Belästigung, Gewalt oder Diskriminierung physischer, psychischer oder verbaler Art) auszuschließen. Der gezahlte Beitrag wird in diesem Fall nicht rückerstattet. Allfällige Schadenersatzansprüche bleiben davon unberührt. Das Widerrufsrecht (nur für Endverbraucher 14 Tage) erlischt mit der Ausführung der Lieferung von bzw. dem Zugriff auf die digitalen Daten.

Vertraulichkeit

MIYOMI verpflichtet sich, über alle im Rahmen der Tätigkeit bekannt gewordenen beruflichen, betrieblichen und privaten Angelegenheiten des Kunden/User/Klienten auch nach der Beendigung des Vertrages Stillschweigen zu bewahren.

  1. Pflichten des Kunden

Der Kunde/User/Klient hat über jede Änderung seines Namens, seines Wohnsitzes und ähnlicher für das Vertragsverhältnis wesentlicher Umstände unverzüglich schriftlich (auch per E-Mail) zu informieren. Mit der Nutzung lizenzpflichtiger Software von Dritten verpflichtet sich der Kunde/User/Klienten den jeweiligen Softwarelizenzbestimmungen und Vertragsbedingungen zuzustimmen, welche dem Kunden/User/Klienten zur Kenntnis gebracht oder auf Anfrage in Originalsprache zur Verfügung gestellt werden. Dies betrifft insbesondere die dort genannten Lizenzbedingungen, Vertragslaufzeiten, Haftungsausschlüsse und Gewährleistungsregeln. Des Weiteren haftet er für die ihm übergebenen Zugangsdaten (Benutzernamen, Passwörter). Bei Verlust, Weitergabe an Dritte, die illegale Verwendung und daraus entstandener Schaden kann MIYOMI nicht sachlich und strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden, eventuell entstandener Schaden nicht beansprucht werden. Der Kunde/User/Klient verpflichtet sich, über sämtliche Ihnen im Zusammenhang mit dem Vertrag und seiner Durchführung bekanntwerdenden Informationen und Umstände auch über die Dauer des jeweiligen Vertrages hinaus Stillschweigen zu bewahren und sie weder an Dritte weiter zu geben noch anders als zur Durchführung des jeweiligen Vertrages zu verwerten.

  1. Haftung /Haftungsausschluss/Gewährleistung

MIYOMI verpflichtet sich, alle vereinbarten Dienstleistungen nach bestem Wissen und Gewissen sorgfältig durchzuführen. Eine Gewährleistung für Erfolg bei der Erbringung der Dienstleistung im Coaching/Meditation bzw. bei Veranstaltungen gibt es nicht. Eine Haftung wird ausgeschlossen. Der Klient/User/Klient bestätigt mit der Terminvereinbarung bzw. Anmeldung zu Veranstaltungen selbstverantwortlich zu handeln. Der Klient erkennt an, für seine körperliche und psychische Gesundheit in vollem Maße selbst verantwortlich zu sein und für eventuelle verursachte Schäden selbst aufzukommen. Es handelt sich bei KEINEM der Angebote von MIYOMI um eine Therapie oder inhaltliche Beratung und auch nicht um einen Ersatz für Therapie und inhaltliche Beratung. Das Angebot von MIYOMI richtet sich an ärztlich physisch und psychisch gesunde Menschen. Es besteht die Verpflichtung für Kunden/User/Klienten etwaige Einschränkungen/Diagnosen vor der Nutzung des Angebots mitzuteilen und den behandelnden Arzt von der geplanten Teilnahme in Kenntnis zu setzen (sowie dessen Zustimmung eingeholt zu haben).

MIYOMI haftet nur für von ihr vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden. Insbesondere Störungen der Qualität des Zugangs zum Telefonnetz, Internet und/oder des Datenverkehrs aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Ereignissen, die MIYOMI nicht zu vertreten hat (z.B. der Ausfall von Systemen und Betreiber netzen bzw. von Vorlieferanten, Erfüllungsgehilfen, Telefonnetze, Internetausfälle, keine ausreichende Mobilfunknetzversorgung) begründen keine Ansprüche gegen MIYOMI. Im Speziellen übernimmt MIYOMI keinerlei Haftung für nicht ganze oder nur teilweise oder verspätet zugestellte Nachrichten, langsame Übertragungsgeschwindigkeiten oder technische Einschränkungen, die sich durch die Beschaffenheit mobiler Endgeräte oder Services Dritter ergeben. Der Kunde haftet uneingeschränkt für alle Folgen und Nachteile, die MIYOMI durch die missbräuchliche oder rechtswidrige Verwendung der Internetplattform entstehen oder dadurch, dass der Kunde seinen Pflichten aus dieser Vereinbarung nicht nachkommt.

Haftungsausschluss

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung. Für die Folgen unsachgemäß durchgeführter Übungen, nicht-kommunizierter physischer und psychischer Krankheitsbilder und Einschränkungen sowie etwaiger daraus resultierender Gesundheitsschäden und Unfälle jeglicher Art während, durch und nach Angeboten von MIYOMI übernimmt MIYOMI keine Haftung. Es handelt sich bei KEINEM der Angebote von MIYOMI um eine Therapie oder Beratung und auch nicht um einen Ersatz für Therapie und Beratung. Das Angebot von MIYOMI richtet sich an ärztlich physisch und psychisch gesunde Menschen. Es besteht die Verpflichtung für den Kunden/User MIYOMI etwaige Einschränkungen/Diagnosen vor der Nutzung des Angebots mitzuteilen und den behandelnden Arzt von der geplanten Teilnahme in Kenntnis zu setzen (sowie dessen Zustimmung eingeholt zu haben). Nach der Zustimmung können MIYOMI Angebote in Abstimmung zusätzlich zu einer Therapie oder Beratung in Anspruch genommen werden.

Gewährleistungsausschluss

MIYOMI übernimmt keine Garantie dafür, dass die Dienste den User/Kunden Anforderungen entsprechen oder von Nutzen sind, dass der Betrieb der Dienste nicht unterbrochen oder fehlerfrei ist oder dass die Dienste frei von Computerviren oder anderen schädlichen Mechanismen sind. Sollte sich die lizenzierte Anwendung oder die betreffenden Dienstleistungen als fehlerhaft erweisen, ist MIYOMI nicht für die Kosten verantwortlich, die mit der Notwendigkeit verbunden sind, Geräte oder Daten zu warten oder auszutauschen. Eine Störung oder Nichterreichbarkeit des Dienstes, berechtigt nicht zum Abzug etwaiger Tarife oder Teile davon. MIYOMI übernimmt keine Gewährleistung für die Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Vollständigkeit oder Pünktlichkeit der Dienstleistung bzw. den Service die über diese Plattform angeboten werden.

  1. Datenschutz

MIYOMI nimmt jegliche Verarbeitung personenbezogener Daten in Ihrer Funktion als Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vor. Durch diese vorliegende Vereinbarung wird weder eine gemeinsame Verantwortlichkeit nach Artikel 26 DSGVO noch ein Auftragsverarbeiterverhältnis nach Artikel 28 DSGVO begründet.

Der Verarbeitung der vom User/Kunde bekannt gegebenen E-Mail-Adressen zu Zwecken der Zusendung werblicher Informationen von MIYOMI kann der User/Kunde jederzeit widersprechen.

Mit dem Kaufabschluss bestätig der Kunde/User/Klient auf die Datenschutzerklärung hingewiesen worden zu sein, diese gelesen zu haben und durch aktives Bestätigen (Eingaben über die Homepage) dies bestätigt zu haben bzw. bei Vorliegen von schriftlichen Angeboten und oder Aufträgen dies durch Unterschrift der vorgelegten Datenschutzerklärung zu bestätigen.

 

  1. Annahme der Bedingungen

MIYOMI hat das Recht, nach eigenem Ermessen Bestimmungen oder Bedingungen dieser AGB´s ohne vorherige Ankündigung oder Haftung dem User/Kunde gegenüber zu ändern, hinzuzufügen oder zu entfernen. Änderungen dieser Nutzungsbedingungen werden unmittelbar nach der Veröffentlichung dieser Änderungen wirksam. Der Kunde/User/Klient erklärt sich damit einverstanden, diese Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit zu überprüfen und stimmt zu, dass jede spätere Nutzung der Dienste nach Änderungen dieser Nutzungsbedingungen die Zustimmung zu all diesen Änderungen darstellt.

  1. Urheberrechtsschutz, Lizenz- und Nutzungsrechte – Geistiges Eigentum

MIYOMI und andere Marken und Handelsnamen der Eigentümerin sowie deren Variationen sind und bleiben Marken und Handelsnamen sowie ausschließliches Eigentum der Eigentümerin. Die unbefugte Verwendung solcher Marken und Handelsnamen ist untersagt.

Die Dienste (einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf alle Programme, konformen Binärdateien, Schnittstellenlayout, Schnittstellentext, Dokumentation, Ressourcen und Grafiken) sind das alleinige und ausschließliche Eigentum von MIYOMI und sind durch das Urheberrecht, die Marke und andere gebräuchliche und gesetzliche Gesetze des geistigen Eigentums geschützt.

Der User/Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass MIYOMI alle Rechte an den Diensten besitzt und behält, dass der Inhalt ausschließlich dem Inhaltsanbieter gehört und von diesem kontrolliert wird. Alle diese Materialien sind geschützt und urheberrechtlich geschützt.

Der Kunde/User/Klient darf den Service-Inhalt oder die Services nicht verkaufen oder modifizieren oder die Services in irgendeiner Weise für irgendeinen Zweck reproduzieren, anzeigen, öffentlich durchführen, verteilen oder anderweitig nutzen.

Der Kunde/User/Klient erhält ausschließlich das Recht, den Dienst bzw. die Angebotsleistung nach Bezahlung des vereinbarten Entgeltes zu eigenen Zwecken, nur für die im Angebot oder im Vertrag spezifizierte Nutzung für die vertraglich vereinbarte Dauer und gemäß anderen vertraglich vereinbarten Beschränkungen zu verwenden.

  1. Zugang von Erklärungen/ Kommunikation

Erklärungen von MIYOMI in Zusammenhang mit diesem Vertrag gelten dem Kunden als zugegangen, wenn sie an die zuletzt von diesem bekannt gegebene Adresse/E-Mail abgesendet worden sind. Anrufe und SMS im Zusammenhang mit der Erbringung der Leistungen von MIYOMI nach diesem Vertrag erfolgen an die zuletzt vom Kunden bekannt gegebenen Mobiltelefonnummern oder Postadresse.

Durch die Nutzung der Dienste erklären sich User/Kunden damit einverstanden, elektronische Mitteilungen vom Unternehmen zu erhalten. Diese Mitteilungen umfassen E-Mails über Konto, Passwort, Zugang, Marketing, Transaktions- und andere Informationen in Bezug auf die Dienste und das Konto des Kunden/Users/Klienten.

  1. Allgemeine Bestimmungen

Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Republik Österreich unter Ausschluss des UN Kaufrechts (Uniform Sales Law), auch dann, wenn der Auftrag im Ausland durchgeführt wird. Erfüllungsort und Gerichtsstandort ist das sachlich zuständige Gericht am Sitz von MIYOMI. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages nichtig sein oder werden oder sollte der Kunde unserem Unternehmen als Konsument im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes gegenübertreten, so gelten vorrangig zwingende Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes und berührt so dies nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. In diesem Fall ist die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung durch eine wirksame und durchführbare Bestimmung zu ersetzen, die den mit der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung verfolgten Regelungszielen am nächsten kommt. Gleiches gilt für die Ausfüllung etwaiger Vertragslücken. Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für das Abgehen von dieser Formerfordernis. Mündliche Abreden haben nur Geltung, wenn diese von MIYOMI schriftlich bestätigt werden. MIYOMI ist berechtigt, diese AGB und deren Anhänge und alle anderen Vereinbarungen jederzeit zu ändern.

  1. Gerichtsstand ist Wien.