Was ist Mindful Leadership?​

Menschen in Schlüssel- und Führungspositionen tragen sehr viel Verantwortung für sich und andere und können durch Mindfulness- und Meditationstrainings ihre Führungsqualität verbessern und verstärken.  Essenzielle Punkte dabei sind:

  • 1. Ability of a leader to connect. In Bezug auf sich selbst, andere und eine größere Community. Mit sich selbst verbunden zu sein bedeutet mit den eigenen Werten und der eigenen Ethik verbunden zu sein (Achtsamkeit für sich selbst). Die Fähigkeit mit anderen authentisch in Kontakt zu treten und Inklusion statt Exklusion fördern zu können macht einen sehr großen Unterschied in der Organisationskultur und -kommunikation (Zwischenmenschliche Achtsamkeit). Die Verbindung mit dem größeren Bild gibt einer Organisation Sinn, Inspiration und Bedeutung und bewahrt Führungskräfte davor, reaktiv auf Autopilot in Details verloren zu gehen (Meditation).
  • 2. Ability of a leader to skillfully initiate or guide change. Veränderungen brauchen nicht nur Tatkraft, sondern auch die Fähigkeit zuzuhören, einzubinden und Prozesse auszuhalten. Diese Kapazität, Organisationen weiterzuentwickeln und auch auf unbekanntem Terrain zu führen ist essenziell und mit der bereits genannten Fähigkeit zur Verbindung eine Schlüssel um zu lernen und zu wachsen.